Musik für die Seele

Das wohl intimste Instrument ist die menschliche Stimme. Jeroen beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit dem Gesang, insbesondere dem singen Alter Musik aus Renaissance und Barock. Von 2017 bis 2022 studierte er an der HFK Bremen bei Bettina Pahn und schloss seinen Bachelor erfolgreich ab. Aktuell studiert er im Master an der Musikhochschule Trossingen bei Jan van Elsacker. Besonderen Wert legt er auf das Klangideal einer klaren, vibratoarmen, wohlklingenden Stimme. Er konzertiert regelmäßig solistisch, in Chören und Ensembles als hoher Bariton.

Die Falschheit - Georg Philipp Telemann

  1.  

Diese Aufnahme entstand in der HFK Bremen im Januar 2022. Herzlichen Dank an die wundervolle Cembalistin Alina Rotaru und den Tonmeister der Hochschule Matthias Nordhorn.

Wunderschöne Musik von Johann Rudolf Ahle

Stetig versucht Jeroen mit seinem Ensemble La Protezione della Musica weniger bekannte Musik zum Leben zu erwecken. Hier kann Orgel- und Vokalmusik von Johann Rudolf Ahle gehört werden. Ahle war der Vorvorgänger Johann Sebastian Bachs im Amt des Mühlhäuser Organisten.